Abschlussveranstaltung am 16. März 2017

(Fotos: Simone Ahrend, sah-photo)

Im Brandenburg Saal der Staatskanzlei in Potsdam eröffente Max Moor als Moderator die Veranstaltung mit einigen biographischen Anekdoten.

Wie erwartet humorvoll verführte Max Moor die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Lachen über Brandenburg.

Ihre wissenschaftliche Expertise stellten

Prof. Wilfried Schubarth, Erziehungs- und Sozialtheorie, Uni Potsdam

Dr. Michael Kohlstruck, Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin

Prof. Manfred Rolfes, Angewandte Humangeografie, Uni Potsdam

Es folgte eine angeregte Diskussion mit Publikum und Podium.

(Fotos: Simone Ahrend, sah-photo)